MedTech Zulieferer Dienstleister

Dinies Technologies GmbH

 In der WdM Region
Gewerbestr. 5
78667 Villingendorf
Deutschland

Kontakt aufnehmen

Dinies Technologies GmbH
Gewerbestr. 5
78667 Villingendorf
Deutschland

UVC gegen Krankenhauskeime

UVC gegen Krankenhauskeime

Krankheitserreger wie SARS, Corona-Viren und inzwischen auch EBOLA, waren früher nur Experten ein Begriff. Heutzutage findet man fast täglich Berichte in den Tageszeitungen über Ausbrüche gefährlicher Seuchen wie SARS, Corona oder EBOLA. Gesundheitsämter, Mediziner und Hygienefachkräfte werden immer öfter mit dieser Thematik konfrontiert.

Coli lactobacillus Listeria

Im alltäglichen Krankenhausbetrieb kämpfen Mediziner und Hygienefachkräfte jedoch gegen ganz andere gefährliche Krankenhauskeime wie das Bakterium Staphylococcus aureus, welches aufgrund der Resistenz gegen gängige Antibiotika auch Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA) genannt wird. Weitere gefährliche Krankenhauskeime sind die Enterobakterien, die Enterokokken und das Bakterium Pseudomonas aeruginosa. 

Bisher wird versucht mit chemischer Wischreinigung den Mikroorganismen Herr zu werden oder mit Wasserstoffperoxid Raumdesinfektionen durchzuführen, was sehr kostspielig und aufwendig ist. Hinzu kommt, daß die Methoden nicht besonderns umweltfreundlich sind und eine Gefahr für die Anwender darstellen.

Ein völlig anderer Ansatz ist die Enkeimung von Behandlungsräumen und Krankenzimmern mit einem mobilen UVC Desinfektionsgerät.

Mit dem UV-Mobil gibt es erstmals eine sehr flexible UV/Ozon Lösung, um diesem Problem Herr zu werden. Das Gerät kann sowohl mit normalen UV-C Lampen, als auch mit Ozon Lampen bestückt werden.


Durch die UV-C Strahlung werden die Raumluft und die angestrahlten Oberflächen direkt entkeimt und man erhält nachweislich eine Keimreduktion bis zu 3 Logstufen. Die gefährlichen Krankenhauskeime Staphylococcus aureus, die Enterobaktierien, die Enterokokken, usw. können mit UVC Licht bis zu 99,9% entkeimt werden und das in kürzester Zeit und ohne großen Aufwand.

OP-k

Wird das UV-Mobil mit Ozon Strahlern bestückt, können auch Winkel und Ecken ohne Probleme entkeimt werden. Dies ist vorallem in Operationssälen interessant. Durch die große Anzahl an elektrischen Geräten, die inzwischen in einem Operationssaal vorhanden sind, ist eine gründliche Reinigung und Desinfektion eigentlich nicht mehr möglich. Zwischen, unter und auch in den Geräten gibt es so viele Stellen, die nicht gereinigt werden können, hinzu kommen Gerätelüfter, die die Mikroorganismen im Raum sehr effektiv verteilen.

Die Behandlungszeiten der mobilen UV Einheit sind sehr kurz und daher äußerst effektiv einsetzbar. Lange Leerlaufzeiten von Behandlungsräumen sind nicht mehr einzuplanen
 
Das Gerät ist robust aus Aluminium hergestellt, mit hochwertigen Rollen, so dass es einfach von Raum zu Raum geschoben werden kann.
Made in Germany
Vorteile UV Mobil

  • Einfache Handhabung, schnell einsetzbar
  • Moderne, wirksame und natürliche Methode, ohne Chemikalien
  • Keine chemischen Stoffe in der Luft, somit keine Geruchsbelästigung
  • Keine Resistenzbildung von Keimen
  • Große Wartungsabstände, einfache Reinigung, somit wartungs- und montagefreundlich
  • Günstige Betriebskosten durch geringen Stromverbrauch, lange Lebensdauer und geringe Instandhaltungskosten
  • Bewegungsschalter als Sicherheitsschalter
  • Edelstahlgriff als Lampenschutz

Einsatzbereiche des UV-Mobils

  • OP Räumen
  • Behandlungszimmern
  • Patientenzimmern
  • Labors
  Modellbezeichnung UV-Mobil 240
  Nennleistung 280W
  Nennspannung 230V/50Hz
  Leuchtleistung 8 x 30 W
  Abmessung L x B x H in mm 500x500x1850

Alle Showrooms von Dinies Technologies GmbH

Telefonnummer von Dinies Technologies GmbH