Vakuumguss und RIM

Wenn 3D-Druck nicht weiterbringt: Vakuumgießteile von VMR

Auch der 3D-Druck aus Kunststoff hat Grenzen, nämlich genau dann, wenn es um die Erzeugung von Hochglanzflächen, feine Strukturen ähnlich einer Erodierstruktur oder sonstigen besonderen Eigenschaften geht. Dann finden Sie im Vakuumguss die deutlich bessere Lösung. Auf Basis verschiedener Polyurethane bilden wir fast sämtliche zu Spritzgussteilen analogen Eigenschaften ab. Von glasklar transparent über hochtemperaturbeständig bis glasfaserverstärkt. Und das alles unter Berücksichtigung der optischen und haptischen Eigenschaften.

Der Weg zu Vakuumgießteilen ist schnell, einfach und kostengünstig. Wir erstellen ein Urmodell aus Ihren 3D-Daten, bauen eine Silikonform auf, und schon können wir mit dem Guss Ihrer Teile beginnen. Die Herstellung von 10-20 Teilen dauert nicht länger als durchschnittlich 10 Arbeitstage.