Über uns

plus10 ist ein Hightech-Spinoff des Fraunhofer IPA. Wir bieten mit Shannon® und Darwin eine patentierte KI-Technologie, die automatisiert und kontinuierlich Ursachen von Störungen in komplexen Fertigungsanlagen ermittelt. Dies geschieht auf Basis hochfrequenter Daten aller Maschinensteuerungen (SPS, RC, NC). Wir sind GAMP-zertifiziert. Unsere Medizintechnik-Kunden gewinnen mit uns im Schnitt +10% Produktivität in ihren schnell-taktenden Produktionslinien oder vollautomatisierten Spritzgießmaschinen hinzu.

Produkt-/Leistungsportfolio

Wir entwickeln Lösungen zur datenbasierten Analyse und Optimierung komplexer Produktionsanlagen speziell für die hochautomatisierte Stückgüterindustrie. Wir sind GAMP-zertifiziert. Mit unseren KI-basierten Algorithmen finden wir automatisiert und kontinuierlich die Ursachen von Stopps und Störungen im Produktionsablauf. Dies basiert auf der Nutzung hochfrequenter Signaldaten aller beteiligten Maschinensteuerungen.

Hierdurch erklären und reduzieren wir primär Kurzstopps, Verkettungsverluste und die Fehlersuchzeit beim Auftreten von technischen Problemen (Mean-time-to-repair). In verschiedenen Branchen konnten wir so die Effektivität von komplexen Fertigungs- und Montageanlagen zwischen 5 und 16 % steigern.

Grundsätzlich bieten wir zwei marktreife KI-Tools an: Das intelligente Werker-Assistenz-System Shannon und den intelligenten Maschinen-Benchmark Darwin.

Shannon®, unser lernendes Werker-Assistenz-System, stellt situativ dem Bediener und Prozessexperten einer Fertigungsanlage genau die Informationen bereit, um im richtigen Moment das Richtige zu tun. Stillstands- und Fehlersuchzeiten werden signifikant reduziert, die Produktivität steigt durchschnittlich um plus 10%. Shannon® bildet einen geschlossenen Optimierungsregelkreis der kontinuierlich auf die Anlageneffektivität wirkt. Das System lernt kontinuierlich neue Fehlerbilder und neue Lösungsstrategien dazu und entwickelt sich somit bei aktiver Benutzung immer weiter.

Unser intelligenter Maschinen-Benchmark Darwin: Mittels Machine Learning haben wir eine “Survival of the fittest”-Strategie zur werksübergreifenden und kontinuierlichen Maschinenoptimierung nutzbar gemacht: Es wird dabei das Maschinenverhalten vieler gleicher oder ähnlicher Maschinen basierend auf hochfrequenten Maschinensteuerungsdaten erlernt und daraus automatisiert Verbesserungsvorschläge für jede einzelne Maschine abgeleitet. Dies basiert im Hintergrund auf einer maschinell gelernten rein virtuellen „idealen Maschine“, die sich selbst über die Zeit auch verbessert. So entwickelt sich jede Maschine evolutionär in Richtung dieser idealisiert perfekten Maschine

Zulieferer-Kategorien

  • Robotik / Automatisierung

Dienstleister-Kategorien

  • Beratung / Training
  • Software / Digitalisierung / IT

Anfahrt

Kontaktdaten